Prämierung Lehrlingswettbewerb 2018 „Sitzgelegenheit“

Die 1880 in Horgen bei Zürich gegründete und 1902 um den Werkstandort Glarus erweiterte ag möbelfabrik horgenglarus ist die älteste Stuhl- und Tischmanufaktur der Schweiz und gehört hinsichtlich Design und Qualität seit 135 Jahren zur Weltspitze in der Möbelherstellung. Diese geschichtsträchtige Fabrik in Glarus war denn auch der Ort unserer diesjährigen Lehrlingswettbewerbspräsentation und der anschliessenden GV von LV IBZ.

 

Bevor aber der Sieger des Wettbewerbs prämiert wurde, trafen sich gegen sechzig Personen zur knapp zweistündigen Betriebsführung. Was wir da mit allen Sinnen erleben durften, ist wohl einmalig in der Schweiz. Späne flogen, Dampf zischte, Holz wurde gebogen, getrocknet, verleimt, gehobelt, geschliffen und lackiert. Zu sehen mit welcher Perfektion und Hingabe da Stühle produziert werden, ist eine wahre Freude!

 

Im Anschluss trafen sich die Lernenden mit ihren Angehörigen und Ausbildungsverantwortlichen im Säulensaal, der eigentlichen Ausstellung von horgenglarus. «Sitzgelegenheit aus Recyclingmaterial» war das diesjährige Thema des Lehrlingswettbewerbs und es war spannend zu sehen, wie unterschiedlich die Teilnehmer an diese Aufgabe heran gegangen sind. Leider wurde dabei die Hoffnung der Jury, dass auch wirklich Material verwendet wird, das normalerweise in der Sammelstelle landet, nicht ganz erfüllt. Bei einem sehr reichhaltigen Apéro wurden die 19 eingereichten Arbeiten begutachtet, verglichen und auf deren Funktion getestet. Die Spannung stieg als die Gewinner wurden bekannt gegeben:

 

1. Rand / bestes Gesamtprojekt:
Simone Mahler          «Fireabend»           Fust AG, 9500 Wil

 

2. Rang / beste Umsetzung Recyclingmaterial:
Elia Helfenberger      «SchuHocker»        Kaufmann Oberholzer AG, 9215 Schöneberg a.d.Thur

 

3. Rang / beste Präsentation:
Laura Caggiano           «Floatchair»            Bogen Design GmbH, Rieden bei Baden

 

Die Freude bei den Ausgezeichneten war natürlich gross als sie ihre Preise in Empfang nehmen durften. Es dürfen aber auch alle anderen stolz auf die geleistete Arbeit sein.

 

Ein riesiges Dankeschön dem ganzen Team der ag möbelfabrik horgenglarus! Die tolle Location und die eindrückliche Führung unter dem Lead von Walter Knöpfel, haben ihren Teil dazu beigetragen, dass uns dieser tolle Nachmittag noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.

 

Spannende Links, für alle die nicht an der Führung teilnehmen konnten. Reinschauen lohnt sich wirklich!

 

https://www.youtube.com/watch?v=KE0-wrToW-Y

 

https://www.youtube.com/watch?v=1JU692Ec3FM

Unterlagen


alle Wettbewerbsmöbel11196kb


Vorgaben zum Lehrlingswettbewerb 2018459kb

Sponsoren