Überbetriebliche Kurse

Die überbetrieblichen Kurse sind obligatorisch* und Teil der Ausbildung im Beruf «Zeichner EFZ Innenarchitektur». Die Kurse dauern insgesamt 12 Tage, verteilt über die ersten 3 Lehrjahre:

 

Für den Besuch der Kurse ist folgende Regelung gültig:

 

Ausbildung in 4 Lehrjahren > Besuch von Kurs 1 + 2 + 3 obligatorisch

Ausbildung in 3 Lehrjahren > Besuch von Kurs 2 + 3 obligatorisch

Ausbildung in 2 Lehrjahren > Besuch von Kurs 3 obligatorisch

2. Lehrjahr

Mitte des zweiten Lehrjahres findet der ÜK 2 statt. Die Kursinhalte können unter dem Thema Innenausbau zusammgefasst werden.

Die Lehrlinge erfahren das Vorgehen bei einer Küchenplanung und erarbeiten dann einen Plan im Mst. 1:20. Abstände, Platzbedarf und Funktionalität sind auch Thema beim Möblieren. Auf der Grundlage eines Familienprofils wird dann ein Möblierungsvorschlag gezeichnet. Von einem Empfangskorpus wird ein Werkplan im Massstab 1:10 gezeichnet. Nach einer Einführung in den Modellbau erarbeiten die Teilnehmer ein kleines Kundenmodell. Im Fach Vermessung wird das Vorgehen beim Meterriss und der Terrainaufnahme gezeigt. Weitere Einführungen erfahren die Lehrlinge zu den Themen Brandschutzmassnahmen und Bauoekologie. Am Ende des Kurses werden die, vor dem Kurs gemachten Vorarbeiten besprochen und die besten Arbeiten prämiert.


ÜK 2 Kursdaten

2018

Lehrlinge 2016 – 2020

29.01. - 01.02.2018 (4 Tage)

2019

Lehrlinge 2017 – 2021

28.01. - 31.01.2019 (4 Tage)

2020

Lehrlinge 2018 – 2022

27.01. - 30.01.2020 (4 Tage)

2021

Lehrlinge 2019 – 2023

01.02. - 04.02.2021 (4 Tage)


Sponsoren